Donnerstag, Juli 18, 2024

Treffen und Aktionen

Seniorentreffen

Sehr beliebt bei unseren Senioren sind die „Seniorentreffs“. Dies sind liebevoll gestaltete Veranstaltungen für die Älteren, zu speziellen Feiertagen wie Ostern und Weihnachten, aber auch, um sich zu treffen und mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen.
Eine ganz beliebte Veranstaltung bei Senioren mit Migrationshintergrund ist der „Kaffee mit dem Oberbürgermeister“, die Eröffnungsveranstaltung des jährlichen Freitaler Windbergfestes.

(Seniorentreffen zum 8. März 2024)

(Seniorentreffen 11.05.2024)

Gedenktage

Jährlich wird ebenfalls gemeinsam mit der Stadtverwaltung Freital zum 8. Mai, zum Weltfriedenstag am 1. September und zum Tag des Gedenkens der Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar eine feierliche Zeremonie abgehalten.

(Fotos Gedenktage 2022-2023)

(Fotos Gedenktag 8. Mai 2024)

 

Seminare

Großes Interesse russischsprachiger MigrantInnen am Thema Prävention von Demenz.
Am 16.4.2016 veranstaltete der Landesverband „Integrationsnetzwerk Sachsen“ e.V. in Freital eine Schulung für russischsprachige MigrantInnen zum Thema „Prävention von Demenz“. Die Schulungsreihe ist zentraler Inhalt des Projektes „Schulung und Vernetzung von Akteuren zur Unterstützung pflegebedürftiger Migrantinnen und Migranten in Freital“… (hier weiter lesen)

Bildungsseminar für Bundesfreiwilligendienstleistende
Am 27.Mai 2016 erlebten wir die parlamentarische Arbeit im Sächsischen Landtag hautnah… (hier weiter lesen)  

Bundesfreiwilligen auf Exkursion in Bautzen
Am 5. August 2016 fand die planmäßige Führung durch die Gedenkstätte in Bautzen statt. Der Besuch brachte deutlich in Erinnerung, was mit den Inhaftierten während der Zeit des Bestehens als Gefängnis geschah… (hier weiter lesen)  

 

Europawoche

Ein ganz besonderer Höhepunkt in der Vereinsarbeit ist unsere Teilnahme an den Aktivitäten zur alljährlich bundesweit stattfindenden Europawoche, unter dem Motto: „Freital sucht Europa“. Wir konnten eine Anzahl Freitaler Unternehmen und Bildungsinstitutionen zur Kooperation gewinnen. Einen würdigen Abschluss fand die Präsentation der Projektarbeit mit einem internationalen Catering im stilvollen Ambiente der Sächsischen Porzellanmanufaktur Dresden in Freital. (Fotos)

Europawoche 2016
Anlässlich der Europawoche vom 30.04.-09.05.2016 führte „Das Zusammenleben“ e.V. gemeinsam mit der Schule im Park in Freital eine spannende Projektwoche durch… (weiter lesen)  

Europawoche 2020   (Fotos)  

Begegnungstag für Spätaussiedler

Der Gemeindetag für Spätaussiedler,

aber auch für alle Interessierte, wird in jedem Jahr von der Evangelisch-Lutherischen Kirche unter dem Motto  „Zusammen wachsen“ organisiert und findet große Resonanz, auch bei Einheimischen. Hier kann man bei einem gemütlichen Beisammensein neue Menschen kennenlernen und das Miteinander genießen.

Um den Migranten unserer Stadt die Möglichkeit zur Teilnahme zu geben, organisieren wir regelmäßig eine Busfahrt. Wir waren bereits in Löbau, Kamenz, Borna, Zwickau. Was den Leuten besonders gut gefällt, ist das umfangreiche und ansprechende Programm, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist:

  • Gesprächsrunden und -foren mit Politikern
  • Kulturprogramm für Erwachsene
  • Kinderprogramm
  • Tanzgruppen
  • Volleyball- und Fußballturniere
  • Workshops

Auch die Gebetsversammlungen, der zweisprachige Gottesdienst und der Kindergottesdienst bringen die Menschen einander näher. Es war den Migranten aus Freital möglich, mit einem vom Verein organisierten Bus anlässlich des Jahrestags der Deportation der Deutschen aus der ehemaligen UdSSR nach Berlin zu fahren. Vor dem Reichstag in der Hauptstadt wurde der Opfer von Sklaverei, Vertreibung und der Zwangsarbeit in der „Trudarmee“ gedacht. Die Begegnung mit den wenigen noch lebenden Zeitzeugen machte die Teilnehmer betroffen, regte jedoch besonders die Jüngeren an, aus der Geschichte zu lernen und die Zukunft besser zu gestalten auf der Basis eines friedlichen Miteinander. (Fotos)